Supervision

Supervision für Mediatoren und Coaches

Coaches und Mediatoren/innen besprechen in der Fallsupervision besondere Fragen im Umgang mit bestimmten Kunden, planen und verbessern die Prozesse und klären eigene Fragen.

Die Supervision dient dabei als Spiegel, Konflikte und Ressourcen werden deutlich und Lösungen gefunden. Reflektion und Entlastung ist das Ziel.

Sie sind Führungskraft und haben Interesse, sich über Ihre Arbeit auszutauschen? Bitte sprechen Sie uns an.

Fallsupervision

Fallsupervision ist sinnvoll und notwendig, um sich fachlich auszutauschen und neue Perspektiven auf die eigene Arbeit zu gewinnen. Ebenso sind die Zeiten notwendig, um Anerkennungen bei Verbänden und Gesetzesanerkennungen zu erhalten oder zu behalten. Auch Auftraggeber hinterfragen den Qualitätserhalt, was Sie als Coach und Mediator/in dazu tun und wo Sie es tun.

Was bedeutet Supervision?

Supervision steht für "Über-Blick" ist eine Form der Beratung.
Wir vereinbaren Ziele und Arbeitsfragen, die in einer vertrauensvollen Umgebung geklärt und bearbeitet werden.

Termine

  • 20.05.2017
  • 16.09.2017
  • 16.12.2017

Einzelsupervision

Als Zertifizierter Mediator benötigen Sie Einzelsupervision für Ihre Praxisfälle. Für unsere Teilnehmer ist die erste Supervision zur Erlangung des Titels Zertifizierter Mediator in der Ausbildung enthalten.

Sie sind Mediator und möchten sich nach dem Mediationsgesetz und der Rechtsverordnung zertifizieren? Rufen Sie gerne an, wir vereinbaren einen Termin. Auch Telefonisch und per Skype.

Gerne können Sie einen Tag Supervision als Supervisiontage nutzen. Die Einzelsupervision findet ebenfalls nach vorheriger Absprache an diesen Tagen statt.

Kosten

Supervisionstag: 180 € / Tag zzgl. MwSt.
Einzelsupervisionsstunde für Teilnehmer der Ausbildungen bei PFEOS: 120 € / Std. zzgl. MwSt.
Einzelsupervisionsstunde für Interessenten: 140 € / Std. zzgl. MwSt.